Wir laden Sie ein, Flügel-Kunde zu werden!

Der (kontrollierte) europäische Luftraum ist gesperrt und wird es noch bleiben. Die Bundeskanzlerin Merkel nebst höfischer Gesellschaft  „irrt“ durch Europa, wie einst Odysseus und kommt kaum hinterher, ihre Terminverschiebungen ins iPod einzuspeichern. Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg steht kameradschaftlich den verwundeten Soldaten im Istanbuler Krankenhaus bei ihrem Zwangsaufenthalt zur Seite. Lauda („Flyniki“) nutzt die Situation pressewirksam um gegen das Flugverbot zu poltern und fordert Testflüge mit anschließender Untersuchung der Triebwerke ein. Und die Russen nutzen die ungenutzten Slots für eine technische Landung in Wien. Im Tiefflug nach Italien ist wohl der Treibstoff, schneller als geplant, ausgegangen.

Die Flugmaschine A321 der Ural Airlines sei eigentlich auf dem Weg von Moskau nach Rimini gewesen. Die aktuelle Presseberichterstattung ist Anlass für SEOshack, sich einmal die Webseite der Ural Airlines – die auch eine deutsche Version anbietet -anzusehen:

Und in der Tat, so belastend für alle Beteiligten der Vulkanausbruch auf Island und das Flugverbot sind, so ermunternd, gar erheiternd, ist die deutschsprachige Variante des Internetwebs von Ural Airlines.

In der Rubrik „Anreizprogramme“ offeriert die Fluggesellschaft den Vielfliegern,

Fluggesellschaft „Ural Airlines“ schlägt Ihnen vor, Teinehmer des Programms für oft fliegende Fluggäste „Flügel“ zu werden. Die Reisen mit „Ural Airlines“ gibt Ihnen Punkte im Zusammenhang von Flugentfernung und Bedienungsklasse. Beim Sammeln der bestimmten Punktenanzahl auf Ihrem Personalkonto, haben Sie eine Möglichkeit, einen Preisflug mit von Ihnen ausgewählter regelmässiger Flugfahrt von „Ural Airlines“ zu bekommen.“

Übersetzt man die original russischsprachige Seite mithilfe von Google, liest es sich sogar etwas eleganter:

Ural Airlines bietet Ihnen die Passagiere zu einer Partei in einem Bonusprogramm „Wings„.  Reisen mit Ural Airlines, erhalten Sie bis zu 10% Bonus Rubel aus dem bezahlten Preis – das Ticket Preis ohne Steuern. . .

Nicht schlecht, aber mit Übersetzung haben beide Texte wenig zu tun – es ist eher eine Improvisation, für den schnellen Augenblick, aber wohl für eine werbende Webseite nicht geeignet.

Natürlich schreiben wir aus dem SEOshack diesen Artikel nicht ohne Grund. Auch wir machen Advertising / Werbung, die wir dafür nutzen, für die Internetwebs Sprachenservice24 und SPRACHENservice.tel (im Wege der Webstärkung durch interne Verlinkung) zu werben. Sicherlich wäre die Fluggesellschaft besser bedient gewesen, einen Muttersprachler der deutschen Sprache die Übersetzung durchführen zu lassen.

Tja, und immerhin hat uns das Flugverbot in Kurzform und die kleine Geschichte „wir laden Sie ein, Flügel Kunde zu werden“ über die Fluggesellschaft und das Flugverbot fast 400 Worte Content eingebracht.

One comment on “Wir laden Sie ein, Flügel-Kunde zu werden!
  1. Servus, ich hatte mal in einem Blog bei einem Posting deutlich zu viele Rechtschreibfehler. In den Wochen danach bekam ich fast nur Legasthenikertraffik auf meinen damals noch frischen Seite. Es legte sich erst nachdem ca. 10 neue Postings dazu gekommen waren. Ich bin seitdem vorsichtig mit Rechtschreibfehlern und Grammatik, wobei Grammatik wohl keine Auswirkungen zu haben scheint . .

Comments are closed.